HOME

200 m Sprintquali

Niederlag 10,00 sek
Förstemann 10,01 sek
Max Levy 10,07 sek - Team ERDGAS.2012
Enders 1016 sek
Erik Balzer 10,18 sek - Team ERDGAS.2012
Bötticher 10,37 sek
Eilers 10,37 sek
Sascha Hübner 10,70 sek - Team ERDGAS.2012

 Starterlisten SprinterInnen

 Programm Cottbuser Nächte

Sprint Männer

Viertelfinale;
Bötticher gewinnt gegen Niederlag
Förstemann gewinnt gegen Dörnbach
Max Levy gewinnt gegen Ete (Erik) Balzer, (Team internes Duell)
Enders gewinnt gegen Aßmuss

Halbfinale;
Enders gewint 2:0 gegen Bötticher
Maxe gewinnt 2:0 gegen Förstemann

Platz 3;
Förstemann gewinnt 2:0 gegen Bötticher

FINALE;
Max Levy gewinnt 2:0 gegen Enders!


Herzlichen Glückwunsch an Max zum Sieg im Sprint!





Podium SPRINT Maenner, Cottbuser Naechte 2015, von links; Enders, Levy, Förstemann
Podium SPRINT Maenner, Cottbuser Naechte 2015, von links; Enders, Levy, Förstemann

Podium Teamsprint Damen Cottbuser Naechte 15, v. l.: Hinze, Grabosch, Welte und Vogel

Teamsprint Damen

Am Freitagabend kam es im Teamsprint der Damen zum Duelle "JUNG" gegen .. nein, nein ..sagen wir "Erfahren" Verlegen

Die Juniorinnen Weltmeisterinnen im Teamsprint, Emma Hinze und Pauline Grabosch ( als Team "Jung") gegen Miriam Welte und Kristina Vogel (Team "Erfahren").
Es gewinnt ..Team "Erfahren" ...Glückwunsch an Miriam Welte (1.FC Kaiserslautern) und Kristina Vogel (Team ERDGAS.2012).

2. Tag

Podium Keirin von links; Enders, Max, Bötticher
Im Keirn der Maenner laesst Max nichts anbrennen und gewinnt vor Rene Enders (Erfurt) und Stefan Bötticher (Chemnitz).

Ete (Erik) Balzer auf Platz 7 und Sascha Huebner auf Platz 8, runden das Ergebnis, aus Teamsicht, ab!
Podium KEIRIN Maenner Cottbuser Naechte 2015, von links; Enders, Max, Bötticher
Podium KEIRIN Maenner Cottbuser Naechte 2015, von links; Enders, Max, Bötticher
Podium KEIRIN Maenner Cottbuser Naechte 2015, von links; Enders, Max, Bötticher

3. Tag

Podium Teamsprint Cottbuser Naechte 2015

Teamsprint der Maenner und Keirn Damen

Teamsprint hat immer einen starken Reiz und für manchen ist es "DIE" Disziplin. Unser Team wollte zeigen, das es gut trainiert hat und gute Zeiten fahren.
Das gelang in der Quali mit einer Top Zeit und wir stehen im Finale.

Im Finale geht es gegen die Auswahl des BDR, mit Enders, Niederlag und Bötticher.

Im Finale fahren wir 1.02.975 min und das bedeutet Platz 2, hinter der Auswahl des BDR, in 1.01,758 min.
Lächelnd

Im Keirin der Damen zeigt Kristina Ihre derzeitige Vormachtstellung unter den deutschen Sprinterinnen auf und gewinnt vor Miriam Welte (Kaiserslautern).

 07.09.15, rad-net.de; Lampater/Kalz gewinnen 4. Cottbuser Nächte - Levy dominiert im Sprint



Zurück

CO-SPONSOREN

look

Heidelberger Betonelemente

SHIMANO Paul Lange & Co

casco helme

Mavic